BLok – Online-Berichtsheft zur Stärkung der Lernortkooperation

Die Integration und Verbreitung von Web 2.0 Technologien im Alltag setzt sich immer stärker durch und über den Nutzen der Vorteile dieser für Bildungszwecke wird immer häufiger diskutiert. „Um Web 2.0 Technologien in der beruflichen Bildung breiter und intensiver zum Einsatz zu bringen und das Nutzungspotential zu erschließen, hat sich das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) entschlossen, dazu notwendige Forschungs-, Entwicklungs- und Erprobungsprozesse zu fördern.“ (Förderbekanntmachung des BMBF vom 30.01.2008)

Im Rahmen dieser Bekanntmachung zur Förderung von Vorhaben zur Weiterentwicklung und zum Einsatz von Web 2.0 Technologien in der beruflichen Qualifizierung siedelt sich das Forschungs- und Entwicklungsprojekt „BLok – Online-Berichtsheft zur Stärkung der Lernortkooperation“ an.

Unter Berücksichtigung geeigneter Web 2.0 Technologien und zugunsten einer hohen Qualität der Berufsausbildung wird das bereits bestehende Instrument „Berichtsheft“, welches in seiner gegenwärtigen Form lediglich als Rechtfertigungsinstrument dient, durch eine geeignete mediendidaktische Konzeption funktionell zu einem Online-Ausbildungsnachweis erweitert. Neben der Schaffung einer orts‐ und zeitunabhängigen Informationsbasis zur Erfassung des zeitlichen und sachlichen Ablaufs (Online-Berichtsheft) wird den Auszubildenden ein Kompetenzportfolio zur Dokumentation des individuellen Lernfortschritts bereitgestellt. Das heißt, in Form eines personalisierten Lerntagebuchs (Weblog) ist es dem Auszubildenden möglich, sein Berichtsheft online zu führen und über die Web-Applikation virtuell mit den schulischen und betrieblichen Ausbildern in Kontakt zu treten. Darüber hinaus kann er durch die integrierte Reflexion der behandelten Lerninhalte seine berufliche Handlungsfähigkeit einschätzen.

 

Ziele

Das übergeordnete Ziel des Vorhabens ist es, den auf Basis von Web 2.0 Technologien entwickelten Online-Ausbildungsnachweis als rechtsverbindliches und qualitativ hochwertiges Instrument in die allgemeine Berufsausbildungspraxis zu überführen.
Der Online-Ausbildungsnachweis soll dauerhaft zur Stärkung der Lernortkooperation (1), zur Qualitätssicherung und -entwicklung (2) sowie zur Stärkung der Reflexionskompetenz (3) der Auszubildenden beitragen.

 

1. Stärkung der Lernortkooperation

Durch die Digitalisierung und funktionale Weiterentwicklung des Ausbildungsnachweises wird ein zeit- und ortsunabhängiger Zugriff auf die durch den Auszubildenden dokumentierten Ausbildungsinhalte möglich. Auf diese Weise sollen die Lernorte der Berufsausbildung im dualen System durch ein verbindendes Element miteinander gekoppelt werden. Mit dessen Hilfe haben alle an der Berufsausbildung Beteiligten einen Einblick in die individuellen Lernprozesse der Auszubildenden.
Ziel ist es, auf allen Ebenen der Lernortkooperation, d.h. auf der Ebene des Informierens, des Abstimmens und des Zusammenwirkens der Akteure beider Lernorte, Verbesserungen zu erzielen und somit die Lernortkooperation zu stärken. Für das Informieren, Abstimmen und Zusammenwirken sind Kommunikation, Koordination und Kooperation erforderlich, die durch die Implementierung geeigneter Kommunikationsräume im Online-Ausbildungsnachweis möglich werden.

 

2. Qualitätsentwicklung der Berufsausbildung

Da bisher aufgrund fehlender Indikatoren keine Aussagen über die Güte des Ausbildungsprozesses getroffen werden können, soll im Rahmen der mediendidaktischen Konzeption dieser Zustand berücksichtigt werden und das Instrument Berichtsheft konzeptionell zu einem Instrument der Qualitätssicherung und -entwicklung ausgebaut werden, um schließlich die Prozessqualität der Berufsausbildung steigern zu können.

 

3. Förderung der Reflexionskompetenz der Auszubildenden
Durch die Implementierung eines Kompetenzportfolios zielt das Instrument darauf ab, die Selbsteinschätzung der beruflichen Handlungsfähigkeit (Reflexionsfähigkeit) der Auszubildenden zu verbessern und durch die Weiterführung des Kompetenzportfolios nach der Berufsausbildung den Prozess des Lebenslangen Lernens zu initiieren. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleituntersuchung soll überprüft werden, inwiefern die integrierten und angepassten Web 2.0 Technologien geeignet sind, Auszubildende bei der Selbstorganisation und -reflexion ihres Lernens zu unterstützen.

Publikationen

Publikationen im Jahr 2016

 

Publikationen im Jahr 2015

 

Publikationen im Jahr 2014

  • Neumann, J., Ueberschaer, A. (2014): Web 2.0 in der dualen Berufsausbildung. Der Online-Ausbildungsnachweis zur Stärkung der Lernortkooperation. In: Fischer, H., Köhler, T. (Hrsg.): Postgraduale Bildung mit digitalen Medien. Fallbeispiele aus den sächsischen Hochschulen. Münster: Waxmann Verlag, S. 219-225. ISBN 978-3-8309-2993-2
  • Köhler, T., Kreikenbom, H., Neumann, J., Ueberschaer, A. (2014): Online-Lernortkooperation aus Sicht von Ausbildenden und Auszubildenden. In: Krämer, C., Sträfling, N., Malzahn, N., Ganster, T., Hoppe, H. U. (Hrsg.): Lernen im Web 2.0. Erfahrungen aus Berufsbildung und Studium. wbv Verlag, S. 57-81. ISBN 978-3-7639-5247-2
  • Haase, A., Ueberschaer, A. (2014): Berufliche Erstausbildung 2.0 - mobiles Lernen mit QRCode und Online-Berichtsheft. In: Trahasch, S., Plötzner, R., Schneider, G., Gayer, C., Sassiat, D., Wöhrle, N. (Hrsg.): DeLFI 2014 - Die 12. e-Learning Fachtagung Informatik der Gesellschaft für Informatik e.V.. Bonn, Gesellschaft für Informatik (GI). ISBN 978-3-88579-627-5

 

Publikationen im Jahr 2013

  • Köhler, T., Neumann, J. (2013): Das Online-Berichtsheft. Stärkung der Lernortkooperation in der dualen Berufsausbildung durch Web2.0. Bielefeld: Bertelsmann Verlag, ISBN 978-3-7639-5162-8. Online bestellen im wbv Verlag
  • Ueberschaer, A., Albrecht, C., Börner, C. (2013): BLok – Online-Berichtsheft. In: Uhlmann, M., Gräßler, G. (Hrsg.): Qualität in der beruflichen Bildung in Industrie und Handwerk. Ansätze. Instrumente. Gute Beispiele. Schriftenreihe ATB. 2013, Chemnitz: Eigenverlag ATB Arbeit, Technik und Bildung GmbH, S. 31-40. ISBN 978-3-941413-05-4

 

Publikationen im Jahr 2012

  • Albrecht, C., Börner, C., Köhler, T. (2012): Ein E-Portfolio als Instrument für die berufliche Ausbildung. Konzeption, Umsetzung und Potenziale. In: BWP Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis. Lernen mit digitalen Medien. 03/2012. Bielefeld: Bertelsmann Verlag, S. 22-25. Informationen beim BIBB
  • Schulze-Achatz, S., Albrecht, C., Lehmann, C. & Schubert, G. (2012): Zusammenfassung des Abschlussberichts zur wissenschaftlichen Begleituntersuchung im Projekt „BLok – Online-Berichtsheft zur Stärkung der Lernortkooperation“. TU Dresden. Dresden. 09.05.2012. Download des Berichtes
  • Aproxima – Gesellschaft für Marktforschung und Sozialforschung (2012): Zusammenfassung der Potenzialanalyse. TU Dresden. Dresden. 30.01.2012. Download des Berichtes
  • Albrecht, C., Börner, C., Lehmann, C., Schulze‐Achatz, S. & Ueberschaer, A. (2012): Zusammenfassung des 2. Zwischenberichts zur wissenschaftlichen Begleituntersuchung im Projekt „BLok – Online‐Berichtsheft zur Stärkung der Lernortkooperation“. TU Dresden. Dresden. 17.01.2012. Download des Berichtes
  • Albrecht, C., Börner, C., Lehmann, C., Hauswald, D., Schaarschmidt, N. & Ueberschaer, A. (2012): Zusammenfassung des 1. Zwischenberichts zur wissenschaftlichen Begleituntersuchung im Projekt „BLok – Online‐Berichtsheft zur Stärkung der Lernortkooperation“. TU Dresden. Dresden. 06.02.2012. Download des Berichtes

 

Publikationen im Jahr 2011

  • Börner, C., Neumann, J., Köhler, T.(2011): Soziale Netze in der dualen Berufsausbildung. Unterstützung der Lernortkooperation durch den Online-Ausbildungsnachweis. In: bwp@ Spezial 5 – Hochschultage Berufliche Bildung 2011, Fachtagung 13, hrsg. v. KNUTZEN, S., HEINEN, U., EDER, A., 1-12. Online: http://www.bwpat.de/ht2011/ft13/boerner_etal_ft13-ht2011.pdf (26-09-2011).
  • Ueberschaer, A., Hauswald, D. (2011): Web2.0-optimierte Berichtsheftführung als Beitrag zur Verbesserung der Lernortkooperation In: Friedrich/Kienle/Roland: DeLFI 2011 – Die 9. e-Learning Fachtagung Informatik (Tagungsband)
  • Neumann, J., Börner, C., Köhler, T. et al. (2011): Web 2.0 in der Beruflichen Bildung. in: Schwuchow, K. und Gutmann, J.: Jahrbuch Personalentwicklung 2012. Luchterhand (Wolters Kluwer Dtl.). Köln. 2011.
  • Ueberschaer, A. (2011): Berichtsheft online. In: BM Extra. Karriere. 2011/2012. Leinfelden-Echterdingen: Konradi Verlag, S. 18
    Online zu lesen unter: http://epaper.bm-online.de/2011/S1/

 

Publikationen im Jahr 2010

 

Publikationen im Jahr 2009

  • Börner, C. (2009): Neues in der dualen Berufsausbildung. UniversitätsJournal. 20. Jhg. Nr. 15. TU Dresden. Dresden. S.6
  • Börner, C.; Möbius, K.; Köhlmann-Eckel, C.; Köhler, T. (2009): “… den Überblick zu behalten ist schwierig“. Anforderungen an einen Online-Ausbildungsnachweis in der dualen Berufsausbildung – Ein Ergebnisbericht. Dresden.
  • Köhler, T.; Köhlmann-Eckel, C. (2009): Mit Web 2.0 Qualität sichern und Lernortkooperation stärken? Erprobung eines Online-Berichtshefts und Kompetenzportfolios in den dualen Ausbildungsberufen. Expertenworkshop „ePortfolio – ein Ansatz zur Weiterentwicklung der Jobmappe NRW?“. Bottrop.
  • Börner, C.; Köhlmann-Eckel, C.; Köhler, T. (2009): Unterstützung der Lernortkooperation durch Web 2.0 Technologien. Herbsttagung 2009 der Kommission Medienpädagogik in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Dortmund 05.-06.11. [Poster].
  • Köhler, T.; Köhlmann-Eckel, C.; Börner, C. (2009): Aufbau eines Online-Berichtshefts und Kompetenzportfolios in den dualen Ausbildungsberufen. BMBF Fachtagung – Neue Medien, neue Wege der Qualifizierung. Berlin.

 

BLok - Ausgezeichnet als Best-Practice-Projekt

 

 

Weitere Auszeichnungen